Aktionen zum Tag der Menschenrechte

Am 10. Dezember, dem UNO-Menschenrechtstag, haben deutsche, österreichische und schweizer Kubafreunde eine Online-Kampagne gestartet, um auf die Situation in Kuba aufmerksam zu machen.
Dazu wurde in der Hauptstadt Bern eine Mahnwache abgehalten, um den aktuellen Fehlinformationen in den Medien entgegenzuwirken:
Die folgenden Slogans waren zu lesen:
„Es gibt wohl kein anderes Land, in dem die Gesamtheit der Menschenrechte höher gehalten wird als …CUBA“
„Schluss mit der US-Blockade“
„Stop all regime change programs“
„Beendet den Wirtschaftskrieg gegen Kuba!“
„Stop Sanktionen und Terror der USA!“
„FAIRPLAY FÜR KUBA“
„CIA, Stop On-Going Subversion!“

Darüber hinaus wurden Broschüren zur aktuellen Situation verteilt, die auch auf die beeindruckenden Ergebnisse bei der Behandlung von Covid-19 in Cuba Bezug nehmen

Aktionen zum Tag der Menschenrechte

Veröffentlicht unter Aktuell, Berichte, Blockade, Cuba, International, Schweiz

Video

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history