Miguel Díaz-Canel empfing bolivianischen Präsidenten Evo Morales

Der Präsident des Staats und des Ministerrats Kubas Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am Montag im Revolutionspalast der kubanischen Hauptstadt den Präsidenten Boliviens Evo Morales Ayma, der Kuba einen offiziellen Besuch abstattet.

Vor der nationalen Presse nutzte der bolivianische Präsident die Gelegenheit, dem neuen kubanischen Staatschef seine Glückwünsche auszusprechen und er sagte, er freue sich, in dieser Zeit, die die Insel gerade durchlebt, bei ihm zu sein.

Er betonte, er sei nach Kuba gekommen, um mit dem Präsidenten des Staats- und des Ministerrats den neuen Arbeitsplan aufzustellen, mit dem das Erbe des Revolutionsführers Fidel Castro Ruz fortgesetzt werde.

„ich bin gekommen, um mit dem kubanischen Präsidenten zusammenzutreffen und Vereinbarungen wirtschaftlicher Art aber auch solche im Sinne der Integration zu planen“, sagte Morales Ayma.

Er versicherte, dies sei eine Gelegnheit die Agenda der Bolivarischen Allinaz für die Völker Unseres Amerika (ALBA-TCP) und der Gemeinschaft Lateinamerikanischer und Karbischer Staaten (CELAC ) wiederaufzunehmen. Er dankte auch für die Solidarität Kubas mit den Völkern der Welt mit Fidel Castro und Armeegeneral Raúl Castro an der Spitze all dieser Prozesse.

Vor dem Treffen mit Díaz-Canel Bermúdez legte der bolivianische Präsident vor dem Denkmal von José Martí auf dem Platz der Revolution ein Blumengebinde nieder und fuhr anschließend auf die Aussischtsplattform des Denkmalkomplexes, dem höchsten Punkt Havannas.

Nach dem Abschreiten der Ehrenfront der zu diesem Anlass angetretenen Truppen, kam es zu Umarmungen und zum Händedruck zwischen Díaz-Canel und Evo und den jeweiligen Delegationen, was den ausgzeichneten Stand der Beziehungen und der beiderseitigen Zusammenarbeit deutlich machte.

Der Besuch von Evo Morales Ayma ist der zweite hochrangige Besuch, den Díaz-Canel Bermúdez empfing, nachdem er am 19. April von den Abgeordneten zum Präsidenten gewählt worden war.

Die Beziehungen zwischen beiden Ländern wurden vom Regierungschefs Evo Morales und dem Comandante en Jefe Fidel Castro vertieft, die eine Geschichte der Zusammenarbeit einleiteten, die Tausende Kubaner nach Bolivien führte, die dort medizinische Hilfe leisteten.

Am Nachmittag wird der bolivianische Präsident unter anderem das Zentrum für Gentechnik und Biotechnologie besuchen und eine Pressekonferenz abhalten. (ACN)



» http://de.granma.cu/cuba/2018-04-23/miguel-diaz-canel-empfing-bolivianischen-prasidenten-evo-morales
Veröffentlicht unter Aktuell, Cuba, International

Video

Veranstaltungen

ARTE CUBA

20.10.2018 - 17.11.2018
in arte cuba, Entlebuch

Fête de la solidarité avec Cuba

10.11.2018
in Salle du Club alpin suisse, Genève

Cada 17 del mes: Protestas contra el Bloqueo criminal de los Yankis

17.11.2018

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history