Sanktionen eines perversen und unmoralischen Imperiums gegen Kuba

Der Präsident der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, lehnte am Donnerstag auf seinem Twitter-Account die jüngsten Aktionen Washingtons gegen die Insel ab: „Die Regierung des Imperiums wendet neue Sanktionen an, die das kubanische Volk beeinträchtigen, während das US-amerikanische Volk schwer von der Pandemie und der rassistischen Eskalation betroffen ist. Was für eine unmoralische, arrogante und perverse Regierung. Hier gibt niemand auf.“

Diesmal hatte der US-Außenminister Mike Pompeo die Aufnahme unter illegitimen Vorwänden von sieben Unternehmen unseres Landes in die „Verbotsliste Kubas“ angekündigt: Financiera Cimex S.A. (Fincimex), drei Hotels, zwei Tauchzentren und ein Meerespark für Touristen. Die Tatsache könnte unglaublich erscheinen, wenn es sich nicht um die zynische imperiale Position einer US-Regierung handeln würde, die entschlossen ist, die seit mehr als einem halben Jahrhundert geltende Blockade des Völkermordes gegen die kubanische Familie bis an irrationale Grenzen zu verschärfen.

Während das Volk der Vereinigten Staaten leider unter den Auswirkungen leiden, das Land mit den weltweit meisten bestätigten Fällen von Covid-19 zu sein, die seit 1968 schwerwiegendsten im Land registrierten Manifestationen in Hunderten von Städten Polizeibrutalität, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ungleichheit verurteilen, und die Bürger Lösungen für dringende Probleme in dieser Gesellschaft fordern, unternimmt seine Regierung Anstrengungen, um der Insel mit einseitigen Zwangsmaßnahmen Schaden zuzufügen, selbst inmitten der Pandemie.

Wieder einmal lügen die Vertreter des US-Außenministeriums, indem sie behaupten, dass sie mit diesen Sanktionen dem kubanischen Volk helfen wollen. In Wirklichkeit versuchen sie, sich zu Wahlzwecken bei Floridas anti-kubanischen extremistischen Gruppen einzuschmeicheln. Sie versuchen, unsere touristischen Aktivitäten, unsere internationalen Finanzoperationen und die Überweisung von Familienhilfen aus dem Ausland auf die Insel anzugreifen, um die Volkswirtschaft zu ersticken.

Mit den neuen Maßnahmen gibt es bereits mehr als 200 Unternehmen und Unterunternehmen Kubas, die von der Regierung der Vereinigten Staaten zu Unrecht sanktioniert wurden. Nach jahrzehntelanger Anwendung der Blockade wurde weithin nachgewiesen, dass diese das kubanische Volk, im Ausland ansässige Personen und Drittstaaten betrifft. aber auch, dass diese Insel Widerstand leistet und gewinnt, weil Wahrheit und Gerechtigkeit auf ihrer Seite sind.



» http://de.granma.cu/cuba/2020-06-05/sanktionen-eines-perversen-und-unmoralischen-imperiums-gegen-kuba?fbclid=IwAR01z3nITacNYrz1TLMVNWr9vSUvsh6QP7Mfl84de9rUNPaJEjCqiRCHdPA
Veröffentlicht unter Aktuell

Video

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history