Schluss mit dieser kriminellen US-Blockade

Communiqué der Vereinigung Schweiz-Cuba

 bezüglich der Resolution 72/4

der Generalversammlung der Vereinten Nationen

mit dem Titel „Notwendigkeit der Aufhebung der Handels-, Finanz- und Wirtschaftsblockade, die die USA gegen Kuba verhängt haben”

 

Wenige Tage vor der Abstimmung über die Resolution zur Blockade der USA gegen Kuba protestiert die Vereinigung Schweiz-Cuba einmal mehr gegen die Art und Weise, wie die Weltmacht USA die restliche Welt unter Druck zu setzen und einzuschüchtern versucht, indem sie Kuba anklagt und dem Land exakt die schlechten Taten unterstellt, die sie selber an allen Ecken dieser Welt begeht.

Wir fordern die Weltgemeinschaft auf, sich dieser Doppelmoral entschieden entgegenzustellen und der Wahrheit und Gerechtigkeit zum Durchbruch zu verhelfen, indem sie die kriminelle US-Blockade mit aller Entschiedenheit verurteilt.

Wir appellieren insbesondere auch an die Schweizer Regierung, zu einer neutralen Position zurückzufinden und dem kubanischen Volk und seiner legitimen Regierung mit Respekt und Fairness zu begegnen.

Wir erwarten deshalb anlässlich der Abstimmung am 31. Oktober in den Vereinten Nationen eine weitere klare Verurteilung dieser völkerrechtswidrigen und kriminellen Politik und damit eine klare Annahme der von Kuba eingebrachten Resolution.

 

Basel, 19. Oktober 2018

Vereinigung Schweiz-Cuba

Nationale Koordination

Veröffentlicht unter Aktuell, Blockade, Cuba, International, Schweiz

Video

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history