Fidel bei Martí

 

Am heutigen Morgen wurde die Asche des unbesiegten Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution an seiner endgültigen Ruhestätte auf dem Santa Ifigenia Friedhof in Santiago de Cuba, Nationaldenkmal aufgrund seiner historischen, architektonischen und kulturellen Werte, beigesetzt.

Wie Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär der Partei und Präsident des Staats- und des Ministerrats, gestern Abend auf dem Platz Generalmajor Antonio Maceo ausdrückte, weilt der Comandante en Jefe der Kubanischen Revolution nun „sehr nahe zum Mausoleum des Nationalhelden José Martí; seiner Kampfgefährten in der Moncada, der Granma und der Rebellenarmee, der Klandestinität und der internationalistischen Missionen“.

„Wenige Schritte entfernt befinden sich die Gräber von Carlos Manuel de Céspedes, des Vaters des Vaterlandes, und der legendären Mariana Grajales, Mutter der Maceo, und ich gestatte mir, auf dieser Kundgebung zu sagen, der Mutter aller Kubaner und Kubanerinnen. Nahegelegen ist auch die Begräbnisstätte des unvergesslichen Frank País García, eines jungen Mannes aus Santiago, der mit knapp 22 Jahren von den Schergen der Batista Tyrannei ermordet wurde, einen Monat, nachdem dessen jüngerer Bruder Josué in einer Aktion dieser Stadt kämpfend gefallen war“, fügte Raúl an.

Einige speziell eingeladene Persönlichkeiten nahmen an der bewegenden familiären Zeremonie teil.



» http://de.granma.cu/hasta-la-victoria-siempre/2016-12-04/fidel-bei-marti
Veröffentlicht unter Aktuell, Cuba, International, Schweiz

Video

Veranstaltungen

10.09.2017 - 30.10.2017 - 0:00
SOLIDARIDAD con CUBA!
18.10.2017 - 26.11.2017 - 9:00 - 23:00
Expo "iChe vive !" in Café du Tunnel, Fribourg
17.11.2017 - 19:00 - 23:00
Filmabend: STIMMEN AUS KUBA in Kulturstube Ziegelhof Liestal, Liestal
25.11.2017 - Ganztägig
ACTO DE HOMENJAE a FIDEL en Berna

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history