Mit Schritten in die Zukunft

An jedem ersten Juni wird der Internationale Tag der Kinder gefeiert. Photo: Jose M. Correa

Wer seine Kinder schützt, ist für die Zukunft gerüstet. Es waren gerade die Rechte aller Kinder, denen Kuba seit dem Jahr 1959 stets Priorität eingeräumt hat.

Laut Daten des Erziehungsministeriums zum Schuljahr 2015-2016 gibt es heute 1000 Kindertagesstätten, in denen etwa 115.480 Kinder betreut werden. Außerdem hat der kubanische Staat neue Möglichkeiten konzipiert, an denen der nicht-staatliche Sektor beteiligt ist.

121.731 Kinder erhalten eine Vorschulerziehung, 680.829 besuchen die Grundschule und 37.025 Schulen, in denen sie besonders gefördert werden.

Das Programm „Erziehe dein Kind“ – das von UNICEF als eine erfolgreiche und für Lateinamerika anwendbare Initiative bezeichnet wurde, kommt über 70% der Kinder zwischen 0 und sechs Jahren zugute.

In den letzten Jahren lag die Kindersterblichkeitsrate pro tausend Lebendgeborene immer unter fünf.

Die Ziffer 4,3 pro tausend im Jahr 2015 ist Ausdruck der Verpflichtung, die die Revolution gegenüber den Kleinsten empfindet.



» http://de.granma.cu/cuba/2016-06-01/mit-schritten-in-die-zukunft
Veröffentlicht unter Aktuell, Cuba, Kultur

Video

Veranstaltungen

„Die Revolution endet nicht mit ihren Guerilleros“ (M. Diaz-Canel)

29.05.2018
in Quartierzentrum Breitsch-Träff, Bern

Les défis de la Révolution cubaine dans le contexte actuel

31.05.2018
in Maison des Associations, Yverdon-les-Bains

"26 de Julio" in BERN

21.07.2018
in OVG, Muri b. Bern

"26 de Julio" in BERLIN

28.07.2018
in Stadtpark Lichtenberg (Parkaue), Berlin

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history