Offener Brief an den italienischen Gesundheitsminister Roberto Speranza über den möglichen Einsatz kubanischer Medizin gegen Covid-19

An Minister Speranza
In Bezug auf den aktuellen Gesundheitsnotstand möchten wir Sie hiermit auf die Verfügbarkeit eines in Kuba hergestellten Arzneimittels aufmerksam machen, das bei der Bekämpfung der Epidemie des neuen Covid-19-Coronavirus bereits hilfreich war und positiv bewertet wurde.
 Dies ist das kubanische “ Interferon alpha 2B (IFRrec),“  das bereits seit Januar massiv von den chinesischen Gesundheitsbehörden zusammen mit anderen Arzneimitteln eingeführt wurde und anscheinend bisher hervorragende Ergebnisse  in China erbracht hat.
(weitere Informationen finden Sie unter Biotechnologin Rosella Franconi links vom 28. Februar 2020, Hrsg.). .

Wie Sie wissen, ist Kuba trotz der wirtschaftlichen, finanziellen und kommerziellen Blockade, der von den Vereinigten Staaten seit fast 60 Jahren organisiert wird, weltweit führend in der Wissenschafts- und Gesundheitsforschung. 

Die Exzellenz des Zentrums für Gentechnik und Biotechnologie sowie der biotechnologischen Industrie ist eine vielfach beachtete internationale Realität, ebenso wie die Herstellung von High-Tech-Arzneimitteln wie Interferon alfa 2B.

Die wissenschaftliche Zuverlässigkeit des Produkts wird durch zahlreiche Feldforschungen und Experimente bestätigt, die im Laufe der Jahre durchgeführt wurden und bisher hervorragende Erfolge erzielt haben. 

Dies kann durch offizielle Fachquellen, aber auch durch die breite Verfügbarkeit von Artikeln zum Thema gefunden werden.

Das Medikament wird auch bereits in anderen Ländern wie Mexiko und Spanien eingesetzt.

Wir wenden uns daher an Sie als zuständigen Minister, um die Möglichkeit zu prüfen, die Einfuhr und Verwendung dieses Arzneimittels auch in Italien in Betracht zu ziehen.

Wir glauben, dass es wichtig ist, jedes Werkzeug wie auch das von Interferon alfa 2B zu verwenden, um bei der Bekämpfung des Coronavirus zu helfen.

Angesichts des Mangels an verfügbarem Gesundheitspersonal können wir Ihnen außerdem vorschlagen, ein Abkommen mit den zuständigen kubanischen Behörden zu fördern, um den Einsatz kubanischer Ärzte und Krankenschwestern in italienischen Krankenhäusern zu beantragen.

Die hohe Kompetenz, Vorbereitung und Spezialisierung des kubanischen medizinischen Personals sowie deren Erfahrungen auf dem Gebiet der Infektions- und epidemiologischen Erkrankungen haben wichtige internationale Anerkennung gefunden. In dieser Richtung hat die WHO selbst erklärt, dass Kuba im Kampf gegen die Ebola-Virus-Epidemie in Afrika vorbildlich aktiv war.

Indem wir Ihnen unsere Wertschätzung für die Ernsthaftigkeit und Kompetenz, mit der Sie sich mit dem Management des Phänomens befassen, ausdrücken, stehen wir Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Aktuell, Cuba, International

Video

Archiv

BLOCKADE AGAINST CUBA . The longest genocide in history